Suche:


homeBOX

Seinem Gegenüber mit Respekt begegnen und ihm den Raum für seine Sichtweise zugestehen.

Das zeichnet meine Arbeitsweise als Kommunikationswissenschaftlerin mit Schwerpunkt auf PR-Beratung bei all´meinen Projekten aus. 

Mag. Katharina Tentschert

PR-Beratung & Kommunikationswissenschaft

1060 Wien, Mariahilferstraße 115

Tel: +43/676/6005909

katharina.tentschert@healthbox.at



tentschertBOX: zur Person

Ein paar Frauen sind Supermodels. Drei Milliarden sind es nicht. (BodyShop-Kampagne)

Mit diesem Diplomthema hat alles im Jahr 2000 begonnen.  Vom Gesundheitsjournalismus über Textredaktion, Patienten- und Arztpublikationen sowie Werbetexte und PR-Konzepte bis hin zu Informationsveranstaltungen für Fachpublikum und Patienten: Seit 15 Jahren beschäftige ich mich mit Gesundheitskommunikation in all´ ihrem Facettenreichtum im Rahmen meiner Tätigkeit für Gesundheitsredaktionen und Werbeagenturen.

 

Langjährige Berufserfahrung: u. a.

 

Konzeption, PR-Beratung, Textredaktion für ipcenter.at GmbH, Agentur Denkenhilft!, KH BHS Wien, Adipositas SHG, Zentrum für Chirurgie und Endoskopie, Psychologie Mag. Thaller

 

Medieninhaberin und Chefredaktion von healthBOXnews.at - mein gesundheitsmagazin sowie Gründung und Leitung vom Kinderbuchverlag Pfefferoma

 

Textredaktion für u. a. Agentur PBK Ideenreich, Medizin Populär, SVaktuell, Für Sie, Petra, Vital und das Wellness Magazin.



Ich vernetze mit meinen Projekten Menschen im Gesundheitsbereich.

Die fachlich fundierte Realisierung von Kommunikationsprojekten im österreichischen Gesundheits- und Medizinbereich: Das war die Intention zur Gründung von healthBOX.at im Jahr 2012.

Wobei die Einbindung von Betroffenen und Angehörigen sowie die empathische Auseinandersetzung mit Erkrankungen von Anfang an im Mittelpunkt der Projektrealisierung stand.

 

Heute arbeiten Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen in einem interdisziplinären Netzwerk zusammen, um Kommunikationsprojekte mit fachlichem Know-how sowie Verständnis für die Informationsbedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen umzusetzen.



portfolioBOX: leistungen im überblick

Ich biete fach-spezifische Leistungen sowie Know-how im Gesundheitsbereich.

  • Idee & Konzept
  • Pressearbeit
  • Textredaktion & Textüberarbeitungen
  • Content für fachspezifische Websites BSP
  • Veranstaltungsorganisation
  • spezielle Angebote für EPUs & Gründer
  • spezielle Angebote für Mittelständische Unternehmen (u.a. Moderation, Workshops)


kunstBOX: health meets art

Wir machen Gesundheitsthemen für Betroffenen und Angehörige erlebbar.

In den gemeinsamen Projekten mit der Künstlerin DI Julia Dorninger wird Betroffenen, Angehörigen, aber auch Menschen, die im Gesundheitsbereich tätig sind, Raum gegeben, die eigene Wahrnehmung zu schärfen und so neue Inpulse für ihren Berufsalltag zu erhalten.

"Gemeinsam endlos lange Gedankenreihen aufstellen und innovative Ideen sammeln: Jedes neue Projekt mit Mag. Katharina Tentschert ist eine Abenteuerreise in eine Welt der Inspiration und Kreation", so Julia Dorninger. "Als Projektpartnerin schätze ich vor allem ihre Spontanität, Energie, Einsatzfreude und Professionalität."



magazinBOX: online-gesundheitsmagazin

Ich gestalte ein Online-Gesundheitsmagazin in Zusammenarbeit mit Experten & Betroffenen.

Im Jänner 2014 habe ich healthBOXnews.at gegründet - ein zielgruppenspezifisch gestaltetes Online-Gesundheitsmagazin, das in enger Zusammenarbeit mit Betroffenen und Experten fachlich fundierte und prägnant formulierte Artikel bietet – ohne Therapieempfehlungen!

Mit dem klaren Ziel den Weg zwischen Betroffenen und fachlich fundierten Ansprechpartnern zu verkürzen – eine seriöse Orientierungshilfe im digitalen Informations-Dschungel.

 

Denn der Umgang mit einer Erkrankung ist so individuell wie jeder einzelne und kann nur im direkten und persönlichen Kontakt mit fachlichen Experten erfolgen.



referenzBOX: feedbacks von auftraggebern

Feedback meiner Auftraggeber zu realisierten Projekten - eine Auswahl.

OA Dr. Georg Tentschert, Facharzt für Chirurgie und Oberarzt am KH der BHS Wien, Zentrum für interdisziplinäre Adipositas-Therapie: "Nachdem die Fachrichtung Chirurgie nicht nur von medizinischem Fach-Know-how bestimmt wird, sondern auch von moderner Medizintechnik, wollte ich, dass dieser Aspekt auch in Web-Auftritt meiner Privatordinationen einfließt. Weiters war mir wichtig, dass meine fachlichen Schwerpunkte (EndoskopieAdipositas- und Reflux-Chirurgie) in einer patientenfreundlichen und verständlichen Sprache aufbereitet werden. Alle diese Vorgaben wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt - eine moderne Website, die meine fachlichen Schwerpunkt und meine Privatordination bestens präsentiert."


Prim. Univ.-Prof. Dr. Mag. Alexander Klaus, Vorstand der Chirurgie und Ärztlicher Direktor BHS Wien: "Ich habe von 2011 bis 2014 die intensive Zusammenarbeit und Unterstützung mit und von Frau Mag. Tentschert in diversen Projekten genossen. Unter anderem sind daraus spezifische Veranstaltungen entstanden, wie etwa ein Darmaktionstag im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern sowie ein Adipositas-Aktionstag einerseits für Patienten und andererseits auch für Mitarbeiter des Krankenhauses. Ihre Ideen und ganz wesentlich auch deren Umsetzung sind jedenfalls ausgezeichnet und auch projektübergreifend, was für die strategische Ausrichtung von Unternehmen maßgeblich für deren Erfolg und vor allem heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist." 


Priv. Doz. Dr. Brigitte Kovanyi-Holzer, FEBs, Zentrum für Chirurgie & Endoskopie Favoriten: "Individuelle Projektplanung für jedes Budget: Tolle Ideen bezüglich meiner Website sowie Marketing im Gesundheitsbereich, kompetente sowie prompte Umsetzung und rasche Hilfe bei jeder Frage auch nach Projektende. Ich kann Mag. Katharina Tentschert nur weiterempfehlen." 

Mag. art. Charlotte Weiss, Sängerin, akadem. Atempädagogin, Mitglied des Berufsverbandes der AtempädagogInnen: Katharina Tentschert hat meine Website

gestaltet. Mit Einfühlsamkeit und viel persönlichem Engagement stimmte sie Farben, Schriftzug und die allgemeine Gestaltung auf meine Person ab, sodass einerseits Authentizität und Natürlichkeit meiner Person und andererseits Klarheit und Information gut in die Website verpackt wurden. Kurze Info-Points wechseln ab mit detaillierteren Textpassagen, wobei sie sehr auf einen gut leserlichen Überblick für die Nutzung mit mobilen Endgeräten achtete. Ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden!"


OA Dr. Franz Berger, Facharzt für Allgemeinchirurgie und Allgemeinmedizin sowie Leiter der Spezialambulanz für Refluxchirurgie im Wilhelminenspital: "Die Aufgabenstellung war, eine Website für meine Ordination zu gestalten, die Patienten einen Einblick in meine medizinische Tätigkeit bietet. Neben der schnellen Umsetzung, unkomplizierten Zusammenarbeit und problemlosen Erreichbarkeit war ich von der raschen Umsetzung der Ideen begeistert. Aber vor allem das Eingehen auf meine persönlichen Wünschen und das Wissen, was gut zu meiner Person und meiner fachlichen Tätigkeit passt, hat die Zusammenarbeit ausgezeichnet. Mag. Katharina Tentschert würde ich jedem aus Überzeugung weiter empfehlen. Die Zusammenarbeit war eine Freude, vielen Dank!“


Mag. Maria Thaller, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin: "Website, Broschüre und Visitenkarte, die Menschen motivieren, psychologische Unterstützung anzunehmen. Das war mein Auftrag. Frau Mag. Tentschert hat dieses Projekt mit Offenheit und Engagement unterstützt. Ihre Ideen und ihr kritisches Mitdenken haben mich motiviert, meine Vorstellungen zu konkretisieren. Sie hat diese professionell in ein für mich stimmiges Gesamtpaket umgesetzt. Ihre Flexibilität, problemlose Erreichbarkeit und

guten kommunikativen Fähigkeiten haben die Zusammenarbeit sehr angenehm gestaltet. Ein Name, den man sich merken sollte!" 


Vorsorgeteam Dr. Miriam und Dr. Aaron Schäfferin: "Schnell, kompetent und zielführend: Wir waren mit der Beratung von Mag. Katharina Tentschert für die Optimierungs-arbeiten an unserer Website sehr zufrieden, weil ihre Arbeitweise

einfach gut zu uns passt. Die guten Ideen, v. a. für einen Neustart, bei dem ein Gesamtkonzept noch nicht vorhanden ist, waren sehr hilfreich. Sie hat es verstanden unsere Ideen und Vorstellungen umzusetzen."